Rathausplatz 1
66809 Nalbach
Tel.: 0 68 38 / 9002 - 0
Fax: 0 68 38 / 9002 - 700
Internet: www.nalbach.de
E-Mail: info@nalbach.de

Herzlich Willkommen in Nalbach!


 

Aktuelle Informationen zu Corona

AUSGANGSBESCHRÄNKUNG IM SAARLAND

Hier können Sie den genauen Wortlaut der aktuell gültigen Rechtsverordnung  nachlesen.

 

COSA BISOGNA SAPERE SUL CORONAVIRUS?

Consigli su come comportarsi, diritto del lavoro e disposizioni di viaggio in breve   CLICK

 

KORONA HAKKINDA BILMENIZ GEREKENLER?

Bir bakışta davranış tavsiyeleri, iş hukuku ve seyahat düzenlemeleri   CLICK

 

ما يجب عليك    معرفته حالياً بشأن كورونا؟     لمحة حول بعض النصائح السلوكية، لمحة حول بعض النصائح السلوكية،   CLICK

 

Gemeindeverwaltung

Aufgrund der aktuellen Lage ist das Rathaus Nalbach für den Publikumsverkehr geschlossen. Besuche im Rathaus der Gemeinde Nalbach sind bis auf weiteres nur noch nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich. Ich bitte die Bürgerinnen und Bürger, ihre Anliegen im Moment auf ein absolut notwendiges Minimum zu beschränken!

Das Bürgerbüro erreichen Sie über:                                                 06838 / 9002 140

Den Wasser-/ Abwasserzweckverband erreichen Sie über:        06838/9002 190

Die restliche Verwaltung erreichen Sie über:                                06838 / 9002 0

Die Gemeindeverwaltung ist für Sie täglich von 07.30 bis 12.30 Uhr zu erreichen. Am Montag, Dienstag und Donnerstag zusätzlich von 13.30 bis 16.00 Uhr

Einige der Verwaltungsvorgänge im Bürgerbüro können ab sofort gänzlich online erledigt werden. Bei Vorgängen die ein persönliches Erscheinen notwendig machen, können bereits Angaben vorab ausgefüllt werden. Den Link zu der Anwendung finden Sie auf unserer Internetseite.

Bis auf weiteres entfallen die Energieberatersprechstunde, die Notarsprechstunde und die Rathaussprechstunde des Pflegestützpunktes.

 

Wertstoffzentrum und Grüngutsammelstelle Saarwellingen

Die Empfehlungen für die Anlieferer an den EVS-Anlagen können Sie HIER nachlesen. 


 

Bürgerbüro Online: Ihr Rathaus im Internet

Als neuen Service bieten wir Ihnen ab sofort einige Vorgänge an, die sie vollständig online durchführen können. Leider ist aktuell, aufgrund der Gesetzeslage, für gewisse Vorgänge Ihr persönliches Erscheinen im Rathaus dennoch notwendig. Durch die von Ihnen im Vorfeld bereitgestellten Informationen ergibt sich jedoch eine kürzere Bearbeitungszeit bei Ihrem Besuch im Rathaus.

Vollständig online durchführbare Vorgänge:

- Einfache Meldebescheinigung beantragen
- Übermittlungssperren beantragen
- Auskunft aus dem Gewerbezentralregister beantragen
- Erweiterte Meldebescheinigung beantragen
- Verlusterklärung eines Passes oder Personalausweises
- Statusabfrage zum beantragten Pass oder Personalausweis


Mit anschließender Vorsprache im Bürgerbüro:

- Reisedokumente für Kinder beantragen
- Voranmeldung eines Umzuges
- Voranmeldung eines Zuzuges
- Anmeldung einer Nebenwohnung
- Abmeldung einer Nebenwohnung
- Statuswechsel

 

Bitte beachten Sie, dass für die online Durchführung von kostenpflichtigen Vorgängen ein PayPal-Konto erforderlich ist. Dieses können sie kostenfrei im laufe des Vorgangs eröffnen.

Hier geht's zu den Online-Vorgängen.


Erneuerung der Fahrbahndecke der B269 Hüttersdorf – Körprich – Nalbach

Deckenerneuerung der B269 Hüttersdorf – Körprich – Nalbach     ----- Weiterer Bauabschnitt unter Vollsperrung

 

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) wird voraussichtlich ab dem 11.05.2020 einen weiteren Vollsperrungsabschnitt im Zuge der Deckenerneuerung auf der B269 zwischen Hüttersdorf und dem KVP Nalbach beginnen.

 

Betroffen ist der Abschnitt auf der B 269 zwischen der Einmündung Sportplatzstraße und dem Kreisel Nalbach.  Geplant ist die Erneuerung des Asphaltoberbaus in einer Stärke von ca. 12 cm.

Die Arbeiten werden aufgrund zu geringer Fahrbahnbreite unter Vollsperrung durchgeführt.

 

Der Verkehr wird wie im vorangegangenen Abschnitt über Nalbach – Bilsdorf – Körprich nach Hüttersdorf umgeleitet. In Gegenrichtung wird der Verkehr aus Hüttersdorf kommend am Kreisel Körprich über Bilsdorf  nach Nalbach umgeleitet.

Der Schwerverkehr wird großräumig über Saarwellingen – Hoxberg – Lebach geführt.

 

Die Arbeiten dauern voraussichtlich 3 Wochen.

 

Zudem wird ab dem 15.05.2020  ab 6 Uhr bis zum 18.05.2020 ca. 20 Uhr der Kreisel Nalbach voll gesperrt. Ebenso ist hier die Erneuerung des Asphaltoberbaus in einer Stärke von ca. 12 cm vorgesehen.

 

In dieser Zeit wird der Verkehr innerörtlich über Diefflen, Nalbach-Piesbach umgeleitet. Die weiträumige Umleitung für den LKW Verkehr bleibt bestehen.

 

 

Die Baumaßnahme wurde im Vorfeld mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs abgestimmt. Sie hat Auswirkungen auf die Linienführung des Busverkehrs. Über die Verlegung von Haltestellen und die Änderung von Fahrtrouten informiert der Linienbetreiber.

Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.

Der Landesbetrieb für Straßenbau rechnet bei geeigneter Witterung mit dem Abschluss der Gesamtmaßnahme Ende Mai 2020.


Das Nalbacher Mitteilungsblatt als E-Paper

(Zum Lesen einfach auf das Bild klicken)


Meldung von Problemen in der Mobilfunkversorgung "Funklöcher"

In Zusammenarbeit mit der Staatskanzlei hat das Breitbandbüro Saar des eGo-Saar ein „Funkloch-Melde-Formular“ erstellt, dass alle Bürgerinnen und Bürger seit 26.06.2018 nutzen können. Sie finden das Funkloch-Melde-Formular gut sichtbar direkt unter:

www.breitband-saarland.de


Das Landesamt für Umwelt informiert

Anforderungen an die Sanierung beschädigter privater Heizöllageranlagen (weiter...)


Bekanntmachung

Wahl der Schöffen im Wahljahr 2018 (weiter...)


Resolution des Nalbacher Gemeinderates zum Thema Ewigkeitskosten und -lasten des Bergbaus

Aktuell wird im Saarland eine heftige Debatte um die Ewigkeitskosten und -lasten des Bergbaus und die damit eng verknüpften Frage der Grubenwasserhaltung geführt. Vor dem Hintergrund, dass es sich bei der Bewältigung der Ewigkeitslasten des Steinkohlenbergbaus und den damit verbundenen Genehmigungsverfahren um die sicherlich wichtigsten und nachhaltigsten Zulassungen im saarländischen Bergbau handelt hat der Gemeinderat der Gemeinde Nalbach in seiner Sitzung am 26.09.2014 folgende Resolution verabschiedet (weiter...)