Rathausplatz 1
66809 Nalbach
Tel.: 0 68 38 / 9002 - 0
Fax: 0 68 38 / 9002 - 700
Internet: www.nalbach.de
E-Mail: info@nalbach.de

Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge

 

Die vom Gemeindewahlausschuss der Gemeinde Nalbach in seiner Sitzung vom 24.03.2014 zugelassenen Wahlvorschläge zu der am 25. Mai 2014 stattfindenden Wahl des Gemeinde-rates der Gemeinde Nalbach und den Wahlen der Ortsräte für die Gemeindebezirke Nalbach, Piesbach, Körprich und Bilsdorf werden hiermit gemäß § 30 und § 51 Kommunal-wahlgesetz (KWG) in Verbindung mit § 25 und § 63 Kommunalwahlordnung (KWO) öffentlich bekanntgemacht:

Hier können Sie die Wahlvorschläge einsehen:

 

 

Hinweise für Unionsbürger zur Teilnahme an der Wahl zum

Europäischen Parlament am 25. Mai 2014

Am Sonntag, dem 25. Mai 2014, findet in der Bundesrepublik Deutschland die Wahl der deutschen Abgeordneten zum Europäischen Parlament statt. Gleichzeitig werden im Saarland auch die Kommunalwahlen (Gemeinderat, Ortsrat und Kreistag) durchgeführt.

Neben den deutschen Staatsangehörigen können auch die Staatsangehörigen der übrigen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (Unionsbürger/-innen), die in der Bundesrepublik wohnen, unter denselben Voraussetzungen, wie sie für Deutsche gelten, an diesen Wahlen teilnehmen. Voraussetzung hierfür ist, dass diese Wahlberechtigten in ein Wählerverzeichnis eingetragen sind.

Sowohl der Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis, als auch der Antrag für Unionsbürger/-innen, nicht im Wählerverzeichnis geführt zu werden, müssen bis spätestens zum 21. Tag vor der Wahl (4. Mai 2014) im Original bei den zuständigen Wahlämtern eingehen. Die Frist kann nicht verlängert werden.

 

Dabei bitte ich folgendes zu beachten:

Unionsbürger/innen werden für die Kommunalwahlen von Amts wegen in das Wählerverzeichnis eingetragen. Das gilt auch für die Europawahl, wenn sie bereits an der Europawahl 1999, 2004 oder 2009 in Deutschland teilgenommen hatten. Eine Antragstellung ist dann nicht mehr erforderlich. Wer als Unionsbürger/in erstmals an der Europawahl in der Bundesrepublik Deutschland teilnehmen will, muss bei der Gemeindebehörde ihres/seines Wohnsitzes einen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen. Formblätter sind bei jeder Gemeinde oder Stadt erhältlich und stehen auch auf der Internetseite des Bundeswahlleiters unter:

 

www.bundeswahlleiter.de/de/europawahlen/EU_BUND_14/unionsbuerger/

 

zur Verfügung. Die betroffenen Personen wurden seitens der Gemeine Nalbach zwischenzeitlich auch alle persönlich angeschrieben.

Ich weise daher ausdrücklich darauf hin, dass der Antrag bis spätestens zum 21. Tag vor der Wahl
(04. Mai 2014) bei der zuständigen Gemeinde eingehen muss. Der Antrag kann auch per Post an die Gemeinde gesendet werden. Einem Antrag, der nach dieser Frist eingeht, darf nicht mehr entsprochen werden. Bitte beachten sie daher die Postlaufzeiten. Eine Übermittlung des Antrags per E-Mail oder per Fax ist nicht zulässig.

Zuständig für die in der Gemeinde Nalbach gemeldeten Unionsbürger/-innen ist das Wahlamt der Gemeinde Nalbach (Rathaus Nalbach, Zimmer E.03 – Telefon-Durchwahl: 06838-9002-105/106 oder  150). Die Bediensteten im Wahlamt sind auch gerne bereit, Ihnen bei der Ausfüllung des Formulars behilflich zu sein.

 

DER GEMEINDEWAHLLEITER

 

(Lehnert)

Bürgermeister

______________________________________________________________

 

 


 

Dinner for Zwo - Musikvoting

SIE BESTIMMEN DAS PROGRAMM DES ABENDS

Sie wünschen? Ihr Wunsch ist uns Befehl.

Wollten Sie nicht schon immer einmal mitbestimmen, was die Künstler des Abends spielen sollen? In diesem Konzert können Sie es. Wolfgang Mertes und Uwe Brandt haben für Sie eine Auswahl vorbereitet, aus der Sie bis zu 5 Werke auswählen können. Mehr noch, Ihre Auswahl muss sich nicht nur auf diese Vorschläge beschränken. Sie können selbst eigene Wünsche in die Vorschlagliste mit einbringen. So kann diese ständig bis zum 06.06.2014 erweitert werden. Einmal in der Liste aufgetaucht, nehmen auch diese Vorschläge an der weiteren Auswahl teil.

Am Ende entscheiden die Konzertbesucher mit ihrer Wahl über das Konzertprogramm und die Platzierung der einzelnen Werke. Nutzen Sie die Chance für das Konzert Ihrer Wahl, das zudem mit einem kulinarischen Genuss der Spitzenklasse verbunden ist. Denn: zwischen den Musikblöcken werden Sie in vier Gängen mit erlesenen Gaumenfreuden verwöhnt.

Jetzt abstimmen!



 

Aktuelle Ausschreibungen: Bitte hier klicken