Projektkenndaten

Projekttitel:
KSI: Masterplan 100 % Klimaschutz "Null-Emissions-Gemeinde Nalbach"

FKZ:
03KSP019

Auftraggeber:
Gemeinde Nalbach
Rathausplatz 1
66809 Nalbach
Ansprechpartner: Stabsstelle 1, Herr Michael Klein (06838/9002-170, m.klein(at)nalbach.de)

Finanzierung:
Förderung durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit zzgl. Eigenanteil der Gemeinde Nalbach

Projektlaufzeit:
01.10.2011 bis 30.09.2014 (Bewilligungszeitraum)

 


Ziel und Inhalt des Vorhabens

Im Rahmen des Masterplanes 100 % Klimaschutz sollen die folgenden Aufgaben aus dem Aufgabenkatalog des Klimaschutzmanagers vertieft betrachtet und bearbeitet werden:

II Öffentlichkeitsarbeit und zielgruppenspezifische Information/Beratung

Öffentlichkeitsarbeit

Es sollen Instrumente geschaffen werden, um die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde über die ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu informieren sowie sie zu motivieren, aktiv an den Klimaschutzzielen der Gemeinde mitzuwirken und somit das Ziel „Null-Emissions-Gemeinde Nalbach“ zu erreichen.

V Aktivierung und Umsetzung von "Effizienz"- und "Erneuerbaren Energien"-Potentialen

Aktivierung der Biomassepotentiale

Im Rahmen des Masterplanes 100 % Klimaschutz soll in diesem Bereich ein Schwerpunkt gesetzt werden. Diese Schwerpunktsetzung erfolgt vor dem Hintergrund, dass zum Einen durch die im Bau bzw. in der Planungsphase befindlichen Nahwärmeinseln ein Bedarf an holzartiger Biomasse besteht, der, ganz im Sinne eines Masterplanes 100 %, nachhaltig und ökologisch gedeckt werden soll. Durch eine erfolgreiche, nachhaltige Erschließung dieses Stoffstromes könnte darüber hinaus beispielhaft gezeigt werden, wie regionale Ressourcen, die bisher nicht oder nur ineffizient genutzt wurden, durch ein geschicktes Management einen regionalen Mehrwert generieren.

Energieeffizienzinitiative energetische Wohngebäudesanierung

Im Rahmen des Masterplanes 100 % Klimaschutz soll in diesem Bereich der größte Schwerpunkt gesetzt werden. Die Sanierungsquote auf mehr als das Doppelte der aktuellen Quote anzuheben, wie im Masterplan gefordert, stellt sowohl die Schlüsselaufgabe, als auch die schwierigste Aufgabe zur Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes dar. Im Rahmen des Masterplanes 100 % Klimaschutz sollen hierzu Konzepte erarbeitet werden, wie dies zu ermöglichen ist. Die Ergebnisse dieser Konzepte sollen dann über die Mittel der Öffentlichkeitsarbeit (s.o.) in die Bevölkerung getragen werden.