Facebook
Facebook
Instagram
Instagram
Facebook
+49 (0) 6838/9002-0
Leichte Sprache
Leichte Sprache

Stellenausschreibungen

Gesucht: eine/einen Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d) für den Geschäftsbereich des Bürgeramtes

Die Gemeinde Nalbach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt -zunächst befristet für ein Jahr- für den Geschäftsbereich des Bürgeramtes eine/einen Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d) 
in Vollzeit (z.Zt. 39 Std./5-Tage-Woche). 
Das Aufgabengebiet im Fachbereich des Bürgeramtes umfasst im Wesentlichen die Tätigkeitsfelder in den Bereichen: 

  • Melde-, Pass- und Ausweiswesen 
  • Führerscheinangelegenheiten 
  • Fischereiwesen 
  • Ausstellung von Beglaubigungen, Bescheinigungen und Untersuchungsberechtigungsscheinen 
  • Beantragung von Führungszeugnissen 

Eine Änderung des Aufgabenbereiches bleibt vorbehalten. 

Wir wünschen uns/Profil: 

  • abgeschlossene Verwaltungsausbildung bzw. eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen sowie die Bereitschaft zur fachspezifischen Fortbildung 
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit sowie sicheres, überzeugendes und freundliches Auftreten gegenüber Bürger/-innen 

Von Vorteil wäre: 

  • eine erfolgreiche Teilnahme an einem Angestelltenlehrgang mit abschließender Erster Prüfung 

 

Geboten wird eine interessante und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten Team mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung. Ein angenehmes Betriebsklima und die umfangreichen Fortbildungsangebote im Rahmen unserer Personalentwicklung runden das Angebot ab. 
Das Entgelt richtet sich nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe EG 6 des TVöD-VKA. Die Gemeindeverwaltung verfügt über einen Frauenförderplan und verfolgt auf dieser Grundlage das Ziel des Landesgleichstellungsgesetzes, die Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Frauen sind daher ausdrücklich zur Bewerbung aufgerufen. 
Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 


Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf) richten Sie bitte bis spätestens 25.05.2022 an den Bürgermeister der Gemeinde Nalbach, Rathausplatz 1, 66809 Nalbach. 
Bitte registrieren Sie sich bei www.interamt.de und bewerben Sie sich ausschließlich online unter der Stellen ID 594497. Von Bewerbungen über den Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Die Bewerbungsfrist endet am 25.05.2022. Damit das Auswahlverfahren umfänglich und zeitnah betrieben werden kann, gilt es unbedingt darauf zu achten, dass alle Datenfelder entsprechend ausgefüllt sind. Im Weiteren der Hinweis, dass in der Auswahlphase ausschließlich per E-Mail kommuniziert wird. Überprüfen Sie daher bitte regelmäßig Ihren Post- und Spam-Ordner. 
Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, können nicht erstattet werden. Zur Beantwortung weiterer Fragen steht Ihnen Herr Jörg Roser (j.roser@nalbach.de oder Tel.: 06838/9002-104) gerne zur Verfügung. 
Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Sollte Ihre Bewerbung nicht erfolgreich sein bzw. sollten Sie nicht eingestellt werden, werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht. 

Der Bürgermeister 
Peter Lehnert